Oops, an error occurred! Code: 20221201034911c4d843c4

Trinktemperaturen für Wei­ne und Wein­be­lüf­tung

– Rotwein trinkt man bei Zim­mer­tem­pe­ra­tur!?

Trinktemperaturen von Wein: Weiß­wein – gut ge­kühlt bit­te!

Dass warmer Weiß­wein nicht schmeckt, hat sich he­rum­ge­spro­chen und hat sich im Be­wusst­sein der All­ge­mein­heit ver­an­kert. Wir ge­hen des­halb in die­sem Ar­ti­kel auf die Trink­tem­pe­ra­turen für Weiß­wein nicht wei­ter ein und ver­wei­sen auf die bei­ge­füg­te Trink­tem­pe­ra­tur-Ta­bel­le.

Lei­der nach ein The­ma: Rot­wein, ser­viert mit Zim­mer­tem­pe­ra­tur

Hartnäckig hält sich aber bis heu­te der Irr­glau­be, dass Rot­wein ge­ne­rell bei Zim­mer­tem­pe­ra­tur ge­trun­ken wird. Diese ver­al­te­te Re­­gel stammt aus ei­ner Zeit, wo es noch kei­ne Zen­tral­hei­zun­gen gab und die durch­schnitt­li­che Zim­mer­tem­pe­ra­tur bei 16–20 Grad Cel­si­us lag. Die ide­ale Trink­tem­pe­ratur für ei­nen kräf­ti­gen, ge­reif­ten Rot­wein, aus der die oben ge­nann­te, ir­re­füh­ren­de Re­gel ent­stan­den ist und sich hart­näckig bis heu­te hält.

Trinktemperaturen von Wein - Kleiner Leitfaden für Einsteiger und Lernfähige

Oops, an error occurred! Code: 202212010349119582e8f3

Weinbelüftung

Chambrieren

Gehaltvolle, frisch ge­öff­ne­te Rot­wei­ne ha­ben ihr Aro­ma noch nicht ent­fal­tet. Um­gangs­sprach­lich wird die­ser Zu­stand als »ver­schlos­sen« be­zeich­net, was be­deu­tet, dass dem Wein der be­nö­tig­te Sau­er­stoff zur Aro­men­ent­fal­tung noch fehlt.

Der Begriff »Cham­brie­ren« stammt aus dem Fran­zö­si­schen und lei­tet sich von « Chambre » = Zim­mer ab. Man gießt den Wein ins Glas, gibt ihm aber noch et­was Zeit sich zu ent­fal­ten, be­vor man ihn ge­nießt.

ERROR: Content Element with uid "38309" and type "2-Spalter " has no rendering definition!

Aktuelles rund um unseren Foodblog »